Willkommen auf der Homepage von Herbert Hahn.

Begleitende Kinesiologie

Kinesiologie, was ist das?

Das Wort Kinesiologie stammt aus dem griechischen Wort kinesis ab. Kinesis bedeutet Bewegung.

Kinesiologie, “die Lehre von der Bewegung”, ist eine ganzheitliche Methode, die uraltes chinesisches Wissen mit neusten Erkenntnissen verbindet.

In den 60er Jahren entwickelte der Chiropraktiker George Goodhart die angewandte Kinesiologoe. 1970 begann John F. Thie die Methode als “Touch for Health” ( Gesund durch Berühren ) weiterzuentwickeln und zu strukturieren. Daraus entstanden dann weitere Richtungen der Kinesiologie.

Seit 1987 gibt es einen Berufsverband die Deutsche Gesellschaft für angewandte Kinesiologie e.V. DGAK

Die Begleitende Kinesiologie ist vielseitig einsetzbar. Sind sie unausgeglichen oder unzufrieden? Möchten sie Ziele erreichen? Haben sie Prüfungsängste? Z.B Fahrprüfung oder in der Schule? Mit der begleitenden Kinesiologie kann das Leben angenehmer und leichter werden. Für Skeptiker:

Ausprobieren, es ist auf alle Fälle ein Erlebnis.